SITEMAP
IMPRESSUM

Umweltprojekte

Unsere Beiträge zur Vermeidung von CO2-Emmissionen

Klima- und Umweltschutz ist für uns Teil einer verantwortungsvollen Unternehmensführung. Deshalb haben wir folgende Projekte in Sachen Umweltschutz umgesetzt:

Seit 2014 erledigen unsere Mitarbeiter mit einem Elektroauto, dem VW e-UP, ihre innerstädtischen Termine. Das ist umweltschonend und auch sehr praktisch, denn Parkplatzprobleme gibt es mit dem Winzling kaum. Er fährt so leise, man merkt nicht mal, dass er gestartet wurde. Sein Akku hält immerhin ca. 150 km.

Geladen wird das Elektroauto von der hauseigenen Stromtankstelle im Hof des Bürogebäudes, welche zum Teil von unserer Fotovoltaik-Anlage, die sich am Dach des Firmengebäudes befindet, angespeist wird und zum anderen Teil von und mit ÖKOSTROM beliefert wird.

Darüber hinaus besitzen wir ein Elektrofahrrad. Mit diesem erhalten Mitarbeiter die Möglichkeit, sich umweltfreundlich, gesund und effizient fortzubewegen.

Das Bewusstsein unser Mitarbeiter für die Wichtigkeit der Mülltrennung und Abfallvermeidung versuchen wir immer wieder zu stärken. In allen Büros gibt es getrennte Abfallbehälter für Papier, Bioabfall, Plastikflaschen, Alu - sogar Kaffeekapseln werden extra entsorgt. Über 60% der Lagerlieferungen von Lieferanten werden mit wiederverwendbaren Boxen (Gebinde) zum Transportieren der Ware abgewickelt. Der komplette Abfall auf der Baustelle wird in Schuttsäcken gesammelt und durch einen befugten Entsorger in einer Baustellensortieranlage getrennt.

Der Einsatz von energiesparender LED-Beleuchtung bzw. sonstiger Energiesparlampen, z.B. bei unserer Hofbeleuchtung bis zur Arbeitsplatzbeleuchtung aber auch für Baustellenstrahler setzt sich quer durch sämtliche Betätigungsfelder immer mehr durch.

Auch auf banale Vermeidungspotenziale wird geachtet und immer wieder hingewiesen:
  • Doppelseitiges Ausdrucken und Kopieren, Vermeidung von Farbdrucken wenn möglich
  • Vermeidung von Essen und Getränken aus der Dose oder Plastik (PET-Flaschen)
  • Effizienter, kontrollierter Energieeinsatz, z.B. durch Sensoren für das Licht in den Büros
  • Volumens-Reduktion der Karton/Papierabfälle durch Falten und Zerschneiden der Kartonagen
  • Sammlung von Altbatterien oder sonstigen gefährlichen Abfällen und Übergabe an befugten Entsorger
  • Sammlung von leeren Druckerpatronen für caritative Zwecke (Rote Nasen)
SERVICES
 24h - STÖRUNGSDIENST
 INFOS & STORIES
 ENERGIEBERATER
 JOBBÖRSE
 DOWNLOADZONE
 PARTNER
 FEEDBACK
 DATENSCHUTZ
KONTAKT
Steingasse 23, 1030 Wien
T +43 1 810 90 45 0
F +43 1 810 90 45 85
E office@otto-stoeckl.com